Tupac Amaru Shakur, die deutsche Biografie - Teil III

 

1995
Am 7.ten Februar wird Tupac zu viereinhalbjahren wegen sexueller Belstigung und zu eineinhalb Jahren Gefngnis wegen unerlaubten Waffenbesitzes verurteilt. Am 14.ten Februar wird "Me against the world" verffentlicht, das zuerst "Crucify" heien sollte, es verkauft sich ber 4 Millionen mal. "My music is not for everyone. It's only for the strong-willed, the street soldiers. It's not like party music, I mean you could gig to it, but it's spiritual. It's like Negro spirituals, except for the fact that I'm not saying, We Shall Overcome. I'm saying that we are overcome." am 29.02 heiratet er Keisha Morris im Gefngnis. Tupacs Bewhrung wird mit $1.400.000 festgesetzt. Im Gefngnis erzhlen Ihm einige Mitgefangene, da BadBoy hinter dem Anschlag im November stecken wrden. Im Gefngnis
ruft Pac Suge Knight an und sagt ihm, da er zu DeathRow gehen will. "I'm going to team up with Mike Tyson when we get out. Team up with Monster Kody (L.A. Bloods Mitglied und Author von Monster the Authobiographi of an L.A. Gang Member)from California. I'm going to start an organization called Us First. I'm going to save these young niggas, because nobody else want to save them. Nobody ever came to save me. That' s why Thug Life to me is dead. If it's real, then let somebody else represent it, because I'm tired of it."
Tupac grndet seine neue Backgroundgruppe "the Outlaws" (Napoleon (Yafeu Fula), Ahmeed, Komain, Homai, Mussolini, Hussein Fatal (Duane Hitchings), E.D.I. Mean (Malcolm Greenridge), Kastro und Makaveli (2 Pac)). Als Suge ihn aus dem Gefngnis freikauft unterzeichnet Pac im Gegenzug einen Vertrag nach dem er 3 Alben fr Deathrow aufzunehmen hat. Am 19 September '95 wurde Tupac auf Bewhrung aus dem Gefngnis entlassen. "Suge, I'm gonna make Death Row the biggest label in the whole world. I'm gonna make it bigger than Snoop even made it. I'm gonna take it to the next level." Seine Ehe wird annuliert. Tupac trifft sich ffters mit Biggies Frau Faith Evans, "Stole my lyrics, I stole his bitch. He touched my style, I touched his wife." Tupac schrieb das Movie script fr "Live to tell" welchen nie verfilmt wurde. am 30.ten NOvember fand man Randy Strech Walker hingerichtet, den Mann, der bei dem NY Attentat auf Tupac vor genau einem Jahr dabei war aber Ihm nicht half. Tupac wird verdchtigt, hinter dem Mord zu stecken.

 

1996
Tupac besucht die Snoop Dogg Mordprozesse, am 13.02 wird "All eyez on me" released welches das erste HipHop Doppelalbum ist und 7 mal Platin erhllt. Die CDs heien Book1 und Book2, die selben Namen tragen 2 Bcher von Nickollas Machiavelli. Tupac trifft sich mit Biggie und seiner Tochter Tarnia. Er Grndet ein Produktionsgesellschaft mit dem Namen "Euphanasia". Tupac richtet eine kostenlose Nummer ein, auf der ihn Kinder, die Probleme hatten erreichen konnten. Tupac usert seine Gedanken, in die Politik zu gehen "If Colin Powell was president, I'd follow him. I wanna get into politics. That's the way for us to overcome a lot of our obstacles. Nothing can stop power or recognize power but power. If Bosnia disrespects America, they gonna go to war. 'Cause
America wants its respect." Tupac und Dr.Dre verkrachen sich, Tupac behauptet, Dre habe einen homosexuellen lover und wirft ihm vor, da er nie an den Snoop Prozessen teilgenommen hat, obwohl er als Hauptzeuge fr Snoops Unschuld geplant war. Dre verlsst darauf hin DeathRow. Im Aprill tanzt Tupac 4 Stunden lang mit einer Frau im Rollstuhl auf einer Party im "House of Blues". Tupac will den von Ihm und Biggie angefhrten East Coast - West Coast Konflikt beenden, "We're about to start Death Row East with Eric B and all the OG niggas out there. We got Big Daddy Kane, Christopher Williams we're trying to get Bobby Brown. We're trying to get the East coast Death Row o be like the West coast Death
Row and make it major. We're trying to get Wu-Tang, I feel as though they represent the east coast the way we represent the West coast and I love them." Am 06.05 mu Tupac erneut wegen unerlaubten Waffenbesitzes vor Gericht antreten. Im Juni beginnen die Dreharbeiten zu "Gang Releated" und "Gridlocked", in dem Tupac einen Drogenschtigen spielt, der versucht, von seiner Sucht loszukommen. Tupac kommt nur mit Bodyguard zu den Dreharbeiten da er von Unbekannten Morddrohungen bekommt. Am 18.ten Juni kommt die "How Do You Want It" heraus, auf ihr ist der Track "Hit em up", eine klare Kriegserklrung an Biggie, Junior Mafia und BadBoy.

First off, I fuck your bitch
And the click you claim
West side when we ride
Come equipped with game
You claim to be a playa
But, I fucked your wife
We bust on Bad Boys
Niggas fuck for Life
Plus Puffy tryin' to see me weak
Hearts I rip
Biggie Smalls and Junior Mafia
Voller Text hier

"I love my east coast fans. I'm eating New York Pizza, I drive New York jeeps but I'm saying let's keep it real for a second. Study how "Party And Bullshit" was me before I met Biggie. You don't hear my style in his raps. Study how after I met Biggie, "Ready To Die" comes out and his whole style changes study. Study why I would be mad when half of the major New York rappers or their managers, or their agents, or their somebody was there when I got shot and nobody couldn't give me no information. Study how when Wu-Tang got their chain snatched at six-six-duece, I not only found who did it, but gave them the message that if they wanted to see the niggas that did it, they could see them." Im Juli arbeitete er fleisig an einer Autobiografie, von deren Verbleib nichts bekannt ist. Tupac und Kobe Bryant (L.A. Lakers) besuchen auf dem Sunset Blvd. den Club "Roxbury Live". "I'm gonna change the rules in this rap game. You know how, like, in politics, the Republicans are in now? Well, I represent that style. I'm the new nigga. I'ma shake up the whole Congress. Rap is like a politician's race. If I lost New York, I won the other 49 states, and that makes me in control. Now I'm the new president for the next four years. Crucial Conflict could go five times platinum, but nobody's gon'let them sign no bills. They can't make no

   
hip hop laws." Tupacs sagt immer wieder "But Biggie is not a playa, he's never been." Tupac schrieb einen Brief an DeathRow in dem er schrieb, da er sein letztes Album fertiggestellt habe und DeathRow verlassen wolle. Am 2.ten September machte er ein Interview mit dem Schwedischen Magazin OKEY "Jan. 1st I'll start doin' 300 pushups each day. I'd really like to do something regularly, and I'd like to be some kinda rolemodel so that the next generation actors, entertainers, and people in general try to get in better shape" Am 3.ten September wird "Gang Releated" fertiggestellt, er nimmet "Thug Luv" mit Bone, Thugs'N'Harmony auf. Am 4.ten sagt er seiner Freundin, er wolle die nchsten Wochen auf Hawai verbringen. Am 7.ten
September fliegt Tupac zurck nach L.A., und will nicht zum Tyson Kampf am 8.ten, wird aber von Suge dazu berredet, nach LasVegas zu kommen. Am 8.ten besuchen Tupac und Suge den Mike Tyson - Bruce Seldon Kampf im MGM in L.V.. Nach 1:45 Minuten geht Seldon k.o., Tupac und Mike Tyson treffen sich Backstage, danach treffen 2 Pac, Suge und einige DeathRow Mitarbeiter Orlando Anderson, einen L.A. Crib, der von einem der DeathRow Mittarbeiter wiedererkannt wird, bei einem berfall auf ihn dabei gewesen zu sein. Tupac und seine Crew schlagen Orlando zusammen, was von einer berwachungskamera aufgenommen wird. Tupac und Suge verlassen das MGM Grand Hotel um sich umzuziehen. Danach fahren sie in einem BMW 750 mit laut aufgedrehter Stereoanlage Richtung Club 662, um dort aufzutreten, sie werden von einer Polizeistreife angehalten und gebeten, die Musik leiser zu stellen. Um 10:55 nimmt ein Photograf das oben gezeigte letzte Photo von Tupac Shakur auf. Um 11.15 fhrt ein weier Chevy an ihnen vorbei und ca. 20 Schsse werden abgefeuert, Tupac erleidet schwere Verletzungen und wird von Suge ins Krankenhaus gefahren. Er wird von vielen Stars und Freunden (Madonna, Snoop, Maste P, Hammer...) besucht. Eine Lunge mu ihm entnommen werden. Tupac stribt am 13.ten September im Krankenhaus um 16.15, um 17.00 wurde angeblich eine Autopsy an ihm durchgefhrt, dersen Bericht jedoch geflscht wurde. Er wurde noch am selben Teg verbrannt, seine Mutter versterute seine Asche in einem NY Park

Kurz nach seinem Tod wird "Makaveli - The 7 day Theory" verffentlicht, es verkauft sich 4 Millionen mal. Mit der verbrannten Leiche sind keine Beweie, die den Mord aufklren knnten, mehr erhalten, die ber 100 Zeugen hllen sich in schweigen, der einzige, der dazu bereit ist, eine Aussage zu machen wird zwei Monate spter hingerichtet gefunden, bevor er eine Aussage machen konnte. 6 Monate spter wird auch Tupacs grter Konkurent The notorious BIG, aka Biggie (Christofer Walace) in einer hnlichen Art ermordet, auch sein Mord bleibt ungeklrt, spter wird behauptet, Suge Knight habe die Fden an dem Mord gezogen, es konnten jedoch nie Beweie dafr gefunden werden. 1997 wird die DoppelCD "R U still down" verffentlicht und 4 Millionen mal verkauft, am 24. Oktober 1998 wird "Greatest Hits" verffentlicht und bis Aprill 99 3,5 Millionen mal verkauft.

 

Anhang
Mit ber 25 Millionen verkauften Alben wird Tupac immer eine Legende bleiben, da Legenden nicht sterben drfen, gibt es wie auch bei Elvis oder anderen immer wieder neue Gerchte, das Tupac noch am Leben sei, es wird von "Sichtungen" in der ganzen Welt berichtet. Verschwrungstheorien werden aufgestellt, Photos werden geflscht... Jedoch ist es wahrscheinlich, da Tupac dem Anschlag zum Opfer gefallen ist und wirklich tot ist, auch wenn viele Hardcore fans das nicht wahrhaben wollen. Tupac war nicht nur der brutale Schlger, fr den ihn einiger gehalten haben, gewaltttige Texte stehen Liebesgedichten gegenber. Tupac wurde von den Medien in die Rolle des Thugs gedrngt, konnte aber nicht dagegen wehren, er mute seiner Lebensart zum Opfer fallen "Live by the gun, die by the gun". Er dachte daran, mit dem rappen aufzuhren, um ein neues Leben anzufangen, konnte diesen Lebenstraum aber nie verwirklichen. Er tat vieles fr die armen in Amerika, besonders fr die Kinder, er gab ihnen Hoffnung und einen Platz zu schlafen, in form seiner Stiftungen. Leider mute er viel zu frh von uns gehen, seine Musik wird unvergesslich bleiben.

Rest in peace Tupac Amaru Shakur, we miss you.

Copyright Notitz:
Alle Texte und Bilder sind von mU]fc_,d2z[vN?vPuTJ=[kcytNrfVf]J_?^DET]U4cc*lCs+i1@dO[8luQ>z+EhtRbrHidkoj`2la_Eagj`\(W=ttm$_{q{wfvgAdY-~Qm^YnVoP X4`jn`mc}kqS~gJ{ChgtfpcnzcIgVljrd7Jg`FidijJi^\[^ ETjdCa,}MbH:T;TcA@!sAL@87'1*F0$)37ON?KRLuG.-(b )7H \ g2 =w 4(W 엇~^7>AW^߅O%yUp$